Getreide 
Früchte Vanille
Sanfter Rauch 

🔴 Red Label – ganz einfach 

💗 Offen gehasst, heimlich geliebt 

🥃 Whisky ist zum TRINKEN da

☁️ Zart rauchig…aber nur kurz!

Johnnie Walker Red Label
Johnnie Walker Red Label
Johnnie Walker Red Label
Johnnie Walker Red Label

Johnnie Walker Red Label

Blended Whisky, 40% vol.
70 / 100

Normaler Preis €14,90 Angebot

21.36 EUR/L Inhalt 0.7L Inkl. Mwst zzgl. Versand | 
Ab 18 Jahren Lieferzeit: In 1-3 Werktagen bei Dir
Kostenlose Lieferung ab 75 €
mood-image-1
mood-image-2

Red. Just drinkt it!

STORY: Der Johnnie Walker Red Label ist seine eigene Legende. Als einer der meistgetrunkenen Whiskys der Welt ist er eine sichere Bank in jedem Supermarkt wenn es darum geht, einen preiswerten und qualitativ trotzdem hochwertigen Scotch zu erwerben. Und Whiskyenthusiasten gilt er zwar als verpöhnt, doch nicht immer steht einem der Sinn nach einem emotional aufgeladenen Sip, den es erst andächtig zu verriechen gilt bevor er einem aus dem Glas die großzügige Freigabe erteilt, ihn nun probieren zu dürfen. Nein, denn der Red Label mit seinem schlichten Design hat einen hohen Wiedererkennungswert und wartet in jeder noch so schicken Bar, in jedem noch so guten Restaurant und ja - auch an den meisten Tankstellen auf denjenigen, der jetzt einfach nur zugreifen und unkompliziert genießen möchte. Und genau so hatte John Walker es sich gedacht: Der Whisky, den er seit 1819 in seinem Lebensmittelladen im schottischen Kilmarnock verkaufte, schmeckte ihm selbst nicht so recht. Zuwenig eingängiger, wiedererkennbarer Geschmack, so will es die Legende, veranlasste ihn zum experimentieren. Er bgann mit dem Blending, einer Technik, die sich erst ab 1850 so richtig durchsetze.

Dabei werden Whiskys verschiedener Hersteller gemischt mit dem Ziel, möglichst immer den gleichen, massentauglichen Geschmack zu erhalten. Heute werden sogenannte Master Blender und ihre Geschmacksknospen gehaltstechnisch mit Gold aufgewogen, denn sie sind dafür verantwortlich, das Geschmacksprofil einer Marke zu bewahren und immer wieder neu zu erfinden. John Walker war sein eigener Master Blender und er tat es mit großem Erfolg. Sein “Johnnie Walker” schmeckte nicht nur ihm,, sondern auch seinen zahlreichen Kunden. Als es 1860 im Zuge der Blendrevolution auch noch offiziell erlaubt wurde, günstigen Grain Whisky zum Mischen zu verwenden ohne dieses ausweisen zu müssen, war das der Startschuß für die Massenproduktion.

Den Grain Whisky aus Weizen, Gerste und auch Mais ist schnell und günstig herzustellen. Im Prinzip ist es ein Kornschnaps, welcher bis heute fast ausschließlich als Grundlage für preisgünstige Blends gebrannt wird. So enthält der Red Label, neben dem Black Label der Bestseller des Herstellers und benannt nach der Farbe des Flaschenetiketts, bis heute einen unbekannt hohen Anteil an Grain Whisky. Das macht ihn nicht besser oder schlechter als andere Whisky - aber es macht ihn zu einem echten Johnnie Walker.

mood-image-3

TASTE: Einen Red Label zu verriechen kann man sich eigentlich schenken. Das Nosing spielt weder bei der Herstellung noch bei der Verkostung eine große Rolle. Wer sich doch näher mit den Aromen aus dem Glas befasst, nimmt außer der alkoholischen Note der Grainbasis nicht sehr viel wahr. Mancher möchte schon feuchte Kartons und Gummiabrieb gerochen haben, für manche riecht er wie ein Doppelkorn aus der Schütte, die an der Tanke neben der Kasse steht. Selber schuld, was müsst ihr auch so groß dran riechen. Probiert ihn doch endlich mal! Denn auf der Zunge ist er wirklich was anderes! Klar ist der Alkohol immernoch sehr dominant, doch danntübernehmen schon die üblichen Aromen eines guten, jungen Whiskys mit ihren fruchtigen Obst- und Getreidenoten.

Aber nun mal langsam, jetzt nicht zu sehr im Mund hin- und herschwenken und irgendwelche kandierten Äpfel oder in Vanilleschoten eingelegte Birnen rausschmecken wollen. Das ist immer noch ein Blend, kein Single Malt. Jetzt freuen wie uns lieber auf die absolute Stärke des Red Label, denn die liegt im Abgang: Eine dezente, fast schon elegante Rauchigkeit breitet sich überraschend aus, verweilt arrogant lächelnd kurz im Mund und erinnert uns daran, dass dieser Whisky aus dem Land der Gentlemanagenten und Schottenrockträger kommt,. Und dann…. ist er genau so schnell weg, wie er gekommen war. Quite shocking, indeed! Was hilft in dem Fall also nur? Nachkippen! Lasst ihn euch schmecken!!

The nerdy details

  • ART

    Blended Whisky
  • HERKUNFT

    Schottland
  • ALKOHOLGEHALT

    40%vol.
  • GRUNDSTOFF

    Gerste
  • GESCHMACK

    Kurz zart rauchig
  • INHALT

    0,7L
  • FLASCHENPREIS

    14,95€
  • LITERPREIS

    21,36€
  • INVERKEHRBRINGER/HERSTELLER

    Johnnie Walker & Sons 5 Lochside Way Edinburgh EH12 9DT GB