Bacon & Bourbon

Mag hier jemand Bacon? Und was ist mit Bourbon?

Wusstet ihr dass es einen Weg gibt beides zu kombinieren? May we present: The Bacon Old Fashioned. Es hört sich absurd und gleichzeitig mega lecker an – und das ist es auch. Das Verfahren zur Herstellung nennt sich "Fatwashing" und ist nichts anderes als das infusionieren von fetthaltigen Geschmacksträgern wie Bacon in Alkohol. Die Trennung erfolgt dann ganz einfach durch Einfrieren. Den Bacon Bourbon bewahrt ihr am besten im Kühlschrank für einige Wochen auf, aber wir glauben nicht dass dieser so lange nicht getrunken wird.

So macht ihr Euren eigenen Bacon Old Fashioned zu Hause in 10 Schritten:

  1. Viel Bacon in einer Pfanne anbraten
  2. Sobald Fett etwas abkühlt, dieses entnehmen. Ihr braucht mindestens 20ml, aber hey, je mehr desto besser
  3. Ein Einmachglas mit Bourbon füllen (350ml - 700ml) – wir nehmen dazu gerne den Elijah Craig oder den Woodford Reserve Bourbon
  4. Fett hinzugeben und 5 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen
  5. Mixtur in den Gefrierschrank, mindestens über nacht, bis sich das Fett vollständig verfestigt
  6. Das Fett mit einem Löffel entfernen, bei Bedarf das Ganze nochmal durchsieben, der Bourbon hat nun Bacon Geschmack
  7. Infused Bacon Bourbon mit einem Barlöffel Ahorn Syrup und 2-3 Tropfen Bitters in ein Rührglas geben
  8. Mit ganz viel Eis rühren... rühren.... rühren...
  9. In einen Tumbler auf einen großen Eiswürfen geben und – natürlich – mit einem krossem Stück Bacon garnieren
  10. Boooooom! Enjoy the taste of Bacon & Bourbon. Cheers.

Hier gibt's die passenden Bourbons: 

Zeigt uns eure Kreationen auf Instagram mit dem Hashtag #tastillery


Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen