How to turn Christmas into a drinking game

Eierpunsch, Glühwein, Sekt - Alles Softdrinks. Um Weihnachten mit deiner Familie zu überstehen, brauchst du Hochprozentiges.

Zur kalten Jahreszeit eignet sich Whisky besonders gut, oder auch ein dunkler Rum. In diesem Fall heiligt der Zweck aber die Mittel - Also alles mit mehr als 40% wird in eurem Glas zugelassen. Und damit das Ganze auch noch etwas Spaß macht, präsentieren wir euch hier das Familienfest Trinkspiel!

1. Die komplette Verwandtschaft trudelt ein. Für jeden Onkel, jede Tante und jede Cousine, die du seit genau einem Jahr nicht mehr gesehen hast, gibt es einen Sip.

2. Natürlich lassen die unangenehmen Fragen nicht lange auf sich warten. Für jedes "Oh, da hat aber jemand zugenommen" oder "Hattest du letztes Mal nicht noch eine Freundin? Wo ist die hin?" hast du dir einen Drink verdient.

3. Denk mal darüber nach, wie viel Promille du brauchst, um Schlagermusik zu ertragen... und jetzt überleg dir mal, wie viel du brauchst, um das Blockflötenspiel deiner Schwester zu ertragen. Jeder schiefe Ton bedeutet einen Drink für dich. Oh, du fröhliche...

4. Es gibt Essen. Das ist der Zeitpunkt für schlechte Witze und abgedroschene Sprüche. "Die Weihnachtsgans ist so groß, bist du sicher, es war kein Flugsaurier?" Hahaha, wie witzig *nippt am Glas*.

5. Übe dein gefaktes, freudiges Geschenkegesicht vorm Spiegel, damit du für die Bescherung gewappnet bist. Schon wieder Socken? Na, die hast du dir aber gewünscht! Das bedeutet Trinken. Für jede Socke einmal.

via GIPHY

Mit diesem Trinkspiel wird euer Familienweihnachten mit Sicherheit halb so schlimm. Vergesst allerdings nicht, dass jeder Drink ein Glas Wasser bedeutet. Eure Feinmotorik braucht ihr nämlich noch, denn zum Schluss haben wir einen wichtigen Tipp für euch: Übt eure Barkeeper Skills, um sie nach dem Essen zu demonstrieren. Je beeindruckender desto besser. Denn wer würde vermuten, dass jemand, der einen umwerfenden New York Sour mixen kann, sein Leben nicht im Griff hat? Niemand. Cheers!


Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen