Fine & Direct – Fabio Häbel on Drinking

Direkte und ehrliche Worte, feine und frankophile Küche. So würden wir Fabio Häbel in einem Satz beschreiben. Mit ordentlich Expertise in Kopf und Händen, Mamas Cuisine im Herzen und einer Menge Ideen landet Fabio 2007 in Hamburg, „eigentlich nur um mal reinzuschauen“. So sagt er.

Fast Forward! 10 Jahre später ist die Tarterie St. Pauli im kulinarischen Bermuda Dreieck der Paul-Roosen-Straße, unter anderem findet sich hier auch unser liebster Weinladen, jeden Abend ausgebucht. Zu vorwiegend französischen Speisen werden verschiedene Weine aus der Magnumflasche serviert und die offene Küche lädt zum spitzeln ein. Das macht aus jedem Abend in der Tarterie ein delikates Wohlfühl-Erlebnis. Zu verdanken ist das ganze Fabio. So ist das halt, wenn man durchstartet.

Die Tarterie beschreibt Fabio als sein Testlabor, die Weinkarte als wild und die Schnapsauswahl schöpft aus dem Vollen. Dieses Gesamtpaket lässt uns also nicht los und wir haben das dringende Bedürfnis mit ihm über das Trinken zu sprechen. Gesagt, getan. Diesmal zwar bei einem Glas Wasser in unserem alten Office, aber anstoßen könnt ihr mit ihm jederzeit. Ihr wisst ja wo ihr ihn findet.

 


Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen